Blumenkohl/Lauch Curry (4 Portionen)

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 3 große Kartoffeln (ca. 350g)
  • 1 kleiner Kopf Blumenkohl (ca. 450g)
  • 2 große Karotten (ca. 250g)
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Hand voll Spinat oder Mangold
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100g Dose Tomaten/frische gehackte Tomaten kleine Dose Kokosmilch
  • ca. 200ml Gemüsebrühe, bei Bedarf auch mehr

Gewürze:

  • Petersilie
  • 3TL Curry
  • 2TL Kurkuma
  • halber TL Kreuzkümmel Salz, Pfeffer Zitronensaft

Gemüse waschen und klein schnippeln. In einem Topf ein wenig Wasser erhitzen (wer will kann Kokosöl hinzufügen) und darin Lauch, Zwiebeln und Knoblauch 2 bis 3 Minuten anbraten. Restliches Gemüse hinzugeben und weitere 2 Minuten mit braten. Gewürze und Tomaten hinzugeben und kurz mit anbraten, dabei gut umrühren damit nichts anbrennt. Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe aufgießen.

Alles zusammen etwa 15 – 20 Minuten köcheln lassen, bis Kartoffeln und der Blumenkohl gar sind. Gegen Ende der Garzeit den Spinat/Mangold hinzugeben und noch weitere 5 min köcheln lassen. Noch einmal alles abschmecken und entweder als Eintopf mit Brot oder auch auf Naturreis anrichten, mit Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie garnieren. Geröstete Kerne (z.B. Sesam, Erdnüsse) darüber streuen für ein wenig Crunch und Röstaromen. Lasst es euch schmecken! 🙂

Buntes Ofengemüse mit Bärlauch – Hummus (2 Bleche für ca. 4 Personen)

Ofengemüse:

  • 200g Champignons
  • ca. 10 Stangen grüner Spargel
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Karotten
  • 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Gemüse in mittelgroße Stücke schnippeln und auf 2 Backbleche (mit Backpapier) aufteilen, mit Öl, Salz und Pfeffer vermengen. Bei 180°C Umluft für ca. 30min backen.

Bärlauchhummus:

  • 1 Dose/ Glas Kichererbsen
  • 2 TL Tahin
  • Zitronensaft
  • ca. 25g Bärlauch
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • optional: Chilliflocken

Alle Zutaten in einen Mixer, mit ein wenig Wasser glatt pürieren und abschmecken. Optional ein wenig Olivenöl darauf träufeln. Ofengemüse zusammen mit Hummus servieren. Dazu passt ein würziger Salat (z.B. Rucola, Spinat, Rotkohl). Unbedingt empfohlen: geröstete Kerne (z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne) darüber streuen!

Rhabarber – Erbeer – Crumble

  • 500g Rhabarber
  • 300 g Erdbeeren
  • 1 EL Kokosblütenzucker (oder anderer Zucker) 2 EL Speisestärke
  • Für den Crumble:
  • 120 g Haferflocken
  • 50g gemahlene Nüsse (z.B. Mandeln, Haselnüsse)
  • 5 EL Mandelblättchen
  • 1-2 EL Kokosblütenzucker (oder anderer Zucker)
  • 1 TL Vanillepulver (oder ausgekratzte Vanilleschote) 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Prise Salz
  • 50ml Kokosöl

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Vom Rhabarber vorderes und hinteres Ende abschneiden, grob schälen und längs halbieren. In 2 cm breite Stücke schneiden. Erdbeeren ja nach Größe vierteln oder halbieren. Früchte in einer Schüssel mit Zucker und Speisestärke vermischen, erstmal beiseite stellen und ca. 10 Minuten durchziehen lassen. Kokosöl schmelzen. Die Zutaten für den Crumble in einer Rührschüssel vermengen und kneten bis eine klebrige Masse entsteht. Durchgezogene Früchte in eine Auflaufform geben, Masse darüber verteilen. Bei 200°C Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten backen. Am besten noch warm servieren und genießen! Für die die es noch süßer mögen: Vanillesoße oder Vanilleeis passen auch sehr gut dazu!

Blumenkohl – Wings mit Joghurtdip

Zutaten:

  • 1 Kopf Blumenkohl, in Röschen zerteilt
  • Joghurtdip:
  • 200g Joghurt (normaler oder Soja)
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL frische gehackte oder Tiefkühlkräuter (z.B. Petersilie, Kräutermischung, Frühlingszweibel)

Zutaten miteinander vermengen und ein wenig durchziehen lassen

Für den Teigmantel:

  • 60g Kichererbsenmehl
  • 1 EL Hefeflocken
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL getrocknete Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie, Thymian, Rosmarin, …)
  • 1 TL (am besten geräuchertes) Paprikapulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasoße
  • Pfeffer, ein wenig Öl
  • Wer es besonders würzig und scharf mag: ein paar Tropfen Tabasco hinzufügen oder Chilli

In einer Schüssel mit 120ml Wasser verquirlen bis ein glatter Teig entsteht. Blumenkohlröschen darin wenden bis sie damit überzogen sind. Auf einem Backblech auslegen und bei 200°C ca. 30min backen bis sie knusprig sind, nach der Hälfte der Garzeit wenden. Zusammen mit dem Joghurtdip der perfekte Snack, mit einem großen bunten Salat auch ein Hauptgericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.